SEO Campixx 2014: Der Clicks Recap

[Herbert Buchhorn und Nils Winterstein]

Die SEO-Konferenz, die keine sein will und doch zu den TOP-Terminen in der Szene gehört. Die Campixx war mit ihrem Konzept der Un-Konferenz auch 2014 ein Pflichttermin in unserem Kalender. Gerade weil sie sich selbst immer wieder infrage stellt und schon so manch heiligen SEO-Gral zu Grabe getragen hat, ist sie für Neulinge und alte Hasen gleichermaßen interessant. SEO verändert sich – die Campixx zeigt es.

SEO Campixx Recap 2014

Next Level Day 2014: Marketing im Jahr 2020?

Campixx ist SEO – und noch viel mehr. Der Next Level Day am Freitag vor der Campixx 2014 ließ den Blick weit über SEO hinaus schweifen und stand unter dem Motto Marketing im Jahr 2020.

Storytelling, BigData und Microtargeting (Julius van de Laar)

Der Vortrag von Julius van de Laar war einer der interessantes des Next Level Day. Julius arbeitete für am Obahma Wahlkampf in Ohio mit und zeigte in seinem durchaus kurzweiligen Vortrag welche Möglichkeiten es in den USA gibt.

Erschreckend (und gleichzeitig doch sehr interessant), dass die Wähler in Amerika bereits gläserne Menschen sind. In den USA können alle Wählerdaten (auch historische) frei eingesehen und weiterverarbeitet werden. Ein Zustand der in Deutschland (zum Glück!) unvorstellbar ist, oder wie würdet ihr darauf Reagieren, wenn ihr einen Brief mit dem Wahlverhalten eurer Nachbarn im Briefkasten findet. Nach dem Motto: Alle gehen wählen, nur du nicht!

Weiterhin verdeutlichte Julius, wie ähnlich sich die Methoden der Beeinflussung in Politik und Marketing sind. Ziel ist immer: Welche Knöpfe muss ich drücken, damit Kunden/Wähler ihr Verhalten ändern? (NW)

IMG_0331

Retail 3.0 (Odera Ume-Ezeoke)

In dieser Session ging es um die Möglichkeiten des Trackings von Ladengeschäft-Besuchern (Ja, auch diese gibt es noch ;) ). Der Stil des Vortrages war etwas gewöhnungsbedürftig (wohl auch ein Grund, warum doch einige diese Session eher verlassen haben) inhaltlich waren aber doch einige interessante Aussagen dabei. So ist es u.a. möglich dem Besucher beim Betreten des Stores die zu ihm passenden Angebote des eigenen Ladengeschäftes auf seinem Smartphone anzuzeigen. (NW)

Authentisches Marketing (Katia Saalfrank)

Eine lustige Interview-Session zwischen Katia Saalfrank (Die Super Nanny) und Markus Hövener (Bloofusion), bei welcher sich so mancher gefragt hat, wie dies mit Marketing & Co. in Einklang zu bringen ist. Zumindest war es unterhaltsam und es ging einmal nicht immer nur um Online Marketing. (NW)

Entrepreneurship 2020 (Thomas Kilian)

Die Session von Thomas (www.thoxan.com) war viel mehr ein interessanter Workshop, in welchem es vor allem darum ging, wie ich meine Grundsätze als Unternehmer an mein Team weiterreiche und inwieweit das Team diese Grundsätze beeinflussen kann (bzw. sollte). (NW)

Marketing 2020 – Strategien für die Granularisierung der Welt (Joachim Graf)

Die Welt ändert sich und jedem ist dies bewusst. Viele möchten diese Veränderung, wundern sich aber dennoch wie schnell diese dann da ist. Im Bereich Online-Marketing werden manche Bereiche zusammenwachsen, andere teilen sich weiter/granularer auf und müssen entsprechend mehr miteinander kommunizieren. (NW)

joachim-graf

 

Vision Google Glass (Patrick Zimmermann)

Patrick zeigte in seinem Vortrag, welche Möglichkeiten es mit Google Class bereits gibt, was aktuell in der Entwicklung ist und was in der Zukunft damit möglich sein könnte. Dass Google Class kommen wird, ist denke so gut wie sicher, wobei das aktuelle Design wohl eher nichts für die Straße ist. (NW)

Campixx 2014 – Sessions am Samstag

Session: Onpage Analyse mit Excel

Uhrzeit: 10.30 Uhr
Referent: Stephan Walcher – Catbird Seat

Da wir selber immer sehr viel mit Excel und Screaming Frog bei der Onpage Analyse bzw. bei Relaunches und Domainumzügen zu tun haben, war es natürlich sehr spannend, welche neuen Inputs es in diesem Bereich noch gibt. Der Tipp mit den Zählpixeln war hier noch ein toller Tipp. Achso und natürlich, dass man parallel Pingdom laufen lassen sollte. Auch ich habe unseren eigenen Server schon mal in die Knie gezwungen :). Gerade bei mehreren hunderttausenden URLs ist es wichtig, den Überblick nicht zu verlieren und so hat Stephan in Verbindung mit Pivot-Tabellen, Schnittmengen, XPATH-Funktionen usw. gezeigt, wie er hier vorgeht. Da wir gerade diese Bereiche bzw. Teilbereiche davon durch Programmierung automatisieren wollen, kam die eine oder andere Idee von der Vorgehensweise dazu. Toller Vortrag. Man merkt, dass die Jungs von CatBird Seat halt was drauf haben. (HB)

IMG_0336

SEO International (Stanislav Maer)

In seinem Vortrag gab Stanislav Tipps zur internationalen Ausrichtung eines Projektes. Neben grundsätzlichen Dingen wie TLD, Serverstandort & Co. zeigte und erklärte er auch, mit welchen Tools er arbeitet, wie er seine Teams aufbaut und wie er das Management gestaltet. Zuverlässige und motivierte Muttersprachler  findet man übrigens nicht immer im jeweiligen Land. Wer vor hat nach Frankreich zu expandieren, sollte sich ruhig mal Marokko anschauen. (NW)

stanislav-maer

 

Session: Content Inventur von großen Seiten

Uhrzeit: 11.45 Uhr
Referent: Martin Tauber – Catbird Seat

Eigentlich wollte ich danach in eine andere Session gehen, da aber Stephan gesagt hat, dass sein Kollege noch weitere Spielereien mit Screaming Frog macht, habe ich mich kurzfristig umentschieden. Hier kamen genau die Sachen zur Sprache, bei denen wir auch immer unsere Probleme haben mit Screaming Frog bzw. mit den Webseiten. Gerade bei Webseiten die SessionCookies produzieren. Auch die Sache mit Verkettungen von Weiterleitungen war ein interessanter Tipp. Danke Martin – super Session. (HB)

IMG_0338

Session: SEO für große Onlineshops

Uhrzeit: 14.00 Uhr
Referent: Dominik Lay – Bonprix

Da wir sehr viele Onlineshops betreuen die über hunderttausende Produkte und mehrere hunderte Kategorien verfügen, ist es immer wieder interessant, welche Maßnahmen andere große Onlineshops betreiben und wie deren Vorgehensweise ist. Mit tollen Erwartungen ging ich deshalb in diese Session. Leider waren für mich keine interessanten Inputs dabei, da generell nur erklärt wurde in welcher Hierarchie der SEO-Aufbau angegangen wurde und wie die Internationalisierung erfolgte. Die Inhalte waren aber nichts, was ein für einen „großen Onlineshop“ (so war das Thema) eigentlich wichtig sein sollte und wo er sich gegenüber kleinen Shops unterscheidet. Gerade im Bereich Attribute, Landingpages, Siloing usw. hätte ich hier was erwartet. Auch sehe ich noch einige Probleme im Liveshop bezüglich den Attributen.
Sorry Dominik, hat mir leider nicht so gefallen. (HB)

Session: SEO Österreich

Uhrzeit: 14.00 Uhr
Referent: Bernd Kammer – www.lovntol.at

Bernd (www.lovntol.at) ist leider kurz vor seinem Vortrag die Präsentation verloren gegangen, dafür hat er aber gut improvisiert. In seinem Vortrag hat er aufgezeigt, wie wichtig es ist sich die Besonderheiten der jeweiligen Sprache anzuschauen. Oder wer hätte sofort gewusst, dass „Rechnung“ in Österreich auch „Erlagschein“ genannt wird?

Gleichzeitig hat er auch gezeigt, welche rechtlichen Probleme in Österreich auftreten können und um welche exorbitanten Summen es teilweise geht. Leider konnte er hier aus Erfahrung sprechen. (NW)

bernd-krammer

 

Session: LargeScale Seo-Projekte aufbauen

Uhrzeit: 15.15 Uhr
Referent: Sebastian Erlhofer – Mindshape

Sebastian hat einen tollen Vortrag über seinen Aufbau von großen Affiliate-Projekten gehalten. Vor allem hat er gezeigt, was bei Google noch geht auch wenn man keinen Content erzeugt :). Die Herangehensweise sowie die KPIs die Sebastian bzw. die Jungs von Mindshape zu Grunde legen, waren interessant. Gerade in der heutigen SEO-Zeit finde ich es toll und bemerkenswert, dass hier doch einige konkrete Inputs und Sichtweisen wie AdSense-Einnahmen, Trafficveränderungen bei bestimmten Anpassungen genannt wurden.
Vielen Dank Sebastian. (HB)

IMG_0340

Strategisches SEO – Modelle und Prozesse (Nathan Münnich)

In seiner Session stellte Nathan einige Tools vor, von denen die meisten bereits bekannt waren. Sehr inspirierend aber seine Herangehensweise bei der strategischen Planung der SEO Maßnahmen, welche er durch viele Fragen eruiert. Gleichzeitig zeigte dieser Vortrag aber auch, dass gutes SEO schon lange nicht mehr nur Linkaufbau, Rankings und Onpage Optimierung sind.

nathan-muennich

 

Session: Inhouse SEO-Tool

Uhrzeit: 16.30 Uhr
Referent: Christoph Steinhardt – wirkungsvoll

Sehr spannendes Thema für uns, da wir selber schon seit 2 Jahren unser Kundenverwaltungs- und Linkverwaltungstool aufbauen und programmieren. Ich denke jeder, der einige Kunden zu betreuen hat sowie Links aufbaut und Reportings erstellt, hat mit den Problemen der Kontrolle, des Reportings und der Effektivität zu kämpfen. Es gibt zwar sicherlich das eine oder andere Tool auf dem Markt. Diese sind jedoch meistens nicht passend für den eigenen internen Ablauf bzw. deckt nicht das komplette Portfolio wie z.B. SEO, SEA, Ecommerce, Programmierungsszeiten ab.
Chistoph hat sehr umfassend das eigen Backend im Live-Modus gezeigt (leider ohne Live-Daten :) ), was einen sehr tollen Eindruck gemacht hat. Vor allem auch das Anlegen eines Auftrages mit allen Modalitäten wie Kontrolle, KPIs des Kunden usw. hat mir sehr gefallen. Die Firefox-Toolbar war noch ein toller Input für unser eigenes Verwaltungstool.
Very professional – Danke! (HB)

SEO International – How to scale up (Norman Nielsen)

Norman (Head of SEO bei Zalando) hat in seinem Vortrag gezeigt, welche zwei  Dinge bei der Skalierung von internationalem SEO wichtig sind:

  1. Whisky
  2. Steak

Neben diesen Punkten sollte man auch auf die jeweiligen Aufgaben eines Teams, Monitoring und Prozessmanagement achten ;) (NW)

norman-nielsen

 

Campixx 2014 – Sessions am Sonntag

Session: SEO mit Magento

Uhrzeit: 10.00 Uhr
Referent: vermisst

Leider ging der Sonntagmorgen nicht gut los, da der Referent einfach nicht kam. Puuh! Mit den anderen 15 Teilnehmern, die in der Session waren, haben wir dann einfach unseren eigenen Workshop gemacht. Wer setzt welche Extension ein, wo gibt es SEO-Probleme, Performance usw. waren die Gesprächsthemen. (HB)

Internal Linking – Best Practice (Robert Eilenberg)

In seinem Vortrag zeigte Robert am Beispiel von Sixt, wie dort die interne Verlinkung teils manuell und auf Basis von Algorithmen automatisiert gesteuert wird. Ebenso zeigte er die teilweise langen Entscheidungswege in einem Konzern, wenn z.b. aus SEO Sicht nicht benötigte interne Verlinkungen entfernt werden sollen. (NW)

robert-eilenberg

 

Session: Speed up your page

Uhrzeit: 11.15 Uhr
Referent: Dennis Elsner – Ad Agents

Jeder weiß, dass Performance der Webseite ein Rankingkriterium ist. Umso wichtiger, dass man weiß wie man hier seine Webseite bzw. die Magentoshops mit einem ordentlich Boost versehen kann. Dennis hat echt coole und interessente Sachen in seinem Vortrag gehabt und echte Tipps in Verbindung mit mod_pagespeed, Varnish, Nginx gehabt.
Auch die Diskussion mit den anderen Teilnehmer war echt spitze. Einer der besten Vorträge der Campixx. (HB)

Ich bin Teamleiter. Herausforderungen erkennen. Lösungen finden. (Rhea Moore / Evelin Krautz / Stephanie Kanitz)

In einer Diskussionsrunde wurde über die Probleme bei der Teamleitung gesprochen und welche verschiedenen Ansätze dabei verfolgt werden. Dabei waren die unterschiedlichsten Herangehensweisen vertreten, wobei man sich als Teamleiter immer mit der Psychologie des Menschen auseinander setzen sollte. (NW)

Session: Relaunch tz München

Uhrzeit: 13.30 Uhr
Referent: Marcell Sarközy – Ippen Digital

Wenn einer der „alten“ SEO-Gurus einen Vortrag hält, wird der Raum immer voll. So auch bei dem Vortrag von Marcell und Zeljko. Beide der der Portalgruppe Ippen Digital beschäftigt. Der Vortrag ist schon deshalb einer der besten, da er aus dem täglichen SEO-Geschäft in der Praxis erzählt. Der geplante Umzug des Newsportal tz-online.de auf tz.de inklusive Neukategorisierung und Redesign inkl. Responsive. Ich glaube jeder der etwas mit großen Seiten zu tun hat, weiß was da auf einem zukommt. Sowie der ungeheure Druck.

IMG_0342

„Klappt der Umzug reibungslos ohne dass man Besucher verliert. Um es vorweg zu nehmen. Es hat nicht geklappt, obwohl alles RICHTIG gemacht wurde. Dies nicht weil es die SEOs sagen, sondern weil Google höchstpersönlich mit hinzugezogen wurde und zwar vor und nach der Aktion. Das Ergebnis sind deutliche Besucherverluste aus dem Organic Bereich, dafür Zugewinne bei den Google News. Die Aussage von Google auf die Frage warum man die alte Sichtbarkeit noch nach 3 Monaten nicht zurück hat: „Es braucht halt alles Zeit“.”
Alleine schon wegen der nicht geglückten Aktion verdient dieser Beitrag meinen höchsten Respekt. (HB)

SEO in Osteuropa (Mór János Deák)

Was gilt es bei einer Optimierung für Osteuropa zu beachten und wieso spielt Google hier eher eine kleinere Rolle? Dies sind nur zwei Fragen welche in der Session beantwortet wurden. Sehr interessant, welchen Weg Yandex mit Yandex Island geht, wo die Ergebnisse gleich die Probleme des Suchenden (Suchanfragen) lösen sollen und so der User immer weniger Klicks benötigt.

Mit ca. 240 Millionen registrierten Benutzern ist VKontakte das größte soziale Netzwerk im osteuropäischen Raum. Interessanterweise ist VK sogar älter wie Facebook, lässt jedoch bis heute keine Werbeanzeigen zu. Hier gilt es die Benutzer durch Inhalte überzeugen. (NW)

mor-Janos-deak

 

Pack dein Excel weg! BigData im SEO (J. H. Merlin Jacob / Danny Linden)

Die beiden Jungs von Onpage.org haben kurz vor Ende der Campixx 2014 noch einmal eine richtig unterhaltsame Session abgehalten. Interessant zu sehen, was sich – durch eine entsprechende technische Infrastruktur – alles quasi Realtime  visualisieren lässt. (NW)

See you @ Campixx 2015!

Die Sessions sind bei der Campixx immer als die Spitze des Eisbergs zu verstehen. Mit klarem Fokus bieten sie Einblick in persönliche Erfahrungen, abgefahrene Tests und best practices, die sich trotz ständiger Umbrüche bewährt haben – perfekt.

Abseits der Sessions ist fleißiges Netzwerken und Fachsimpeln angesagt. Die Location am Müggelsee und der unnachahmliche Spirit sind die Eckpfeiler der Campixx: Jede Menge Verrückte mit Talent, Herz und Tatendrang sind hier nicht zur Nabelschau einer Branche angereist, sondern weil Sie einfach Bock auf SEO haben und diesen Enthusiasmus in geballter Form mit anderen teilen. Wer nach dem Besuch der Campixx keine Lust auf SEO hat, ist vermutlich in der falschen Branche unterwegs. Spiritr: See you next year! Wir werden in den nächsten Jahren definitiv wieder am Start sein und über die SEO Campixx 2015 und SEO Campixx 2016 berichten.

Danke an den SEOnauten Marco Janck, der den Spirit lebt, und die vielen Beteiligten Helfer und Organisatoren!

- Herbert und Nils

Weitere Recaps zur SEO Campixx 2014

Welcher Ultra-HD Recap fehlt? Einfach den Link in die Kommentare posten!

 

6 Gedanken zu „SEO Campixx 2014: Der Clicks Recap“
  1. Mor Deak sagt:

    Hallo Herbert und Nils,

    vielen Dank für die Erwähnung :-) Ich hoffe dass mein Vortrag euch etwas gebracht hat ;-)
    Sobald ich die Präsentation bei Slideshare hochgeladen habe, sende ich euch diese zu, damit ihr die veröffentlichen könnt.

    VG
    Mor Deak

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>