AdWords International

SEA - SuchmaschinenwerbungDas Akronym SEA steht für den englischen Begriff Search Engine Advertising und bedeutet auf gut deutsch Suchmaschinenwerbung. Es handelt sich dabei also um Werbung, die in Suchmaschinen wie Google oder Bing gut sichtbar platziert wird und je nach Suchanfrage des Nutzers personalisiert wird. Gibt dieser beispielsweise „autokauf dresden“ ein, so werden auf Google dazu passende AdWords-Anzeigen ausgegeben.
Internationales SEA steht demzufolge für die Suchmaschinenwerbung im Ausland, also auch in anderen Sprachen und auf landesüblichen Suchportalen. Zwar wird das europäische Ausland in der Regel von Google dominiert, aber in einzelnen Ländern wie Russland beispielsweise nehmen andere die Spitzenposition ein. Wer seinen Markt dorthin erweitern möchte, der sollte daher Anzeigen bei Yandex oder SearchMail.ru schalten und optimieren.
Dank langjähriger Erfahrung und geschulten SEA-Experten assistiert Clicks Online Business gern und kompetent beim Vorhaben die Reichweite des Unternehmens zu steigern und neue, internationale Märkte für sich zu entdecken.

SEA in anderen Ländern und Sprachen

Clicks Online Business bietet nicht nur SEA für Deutschland und in Deutsch an, sondern auch internationale Märkte können durch fremdsprachige Ansprachen bedient werden. Unser Portfolio umfasst insbesondere die weltweit verbreiteten Verkehrssprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch sowie Russisch und Polnisch.   

Suchmaschinenwerbung in Deutsch bedeutet nicht zwingend, dass diese Anzeigen nur in Deutschland gesehen werden. Denn die etwa 105 Mio. Muttersprachler verteilen sich auf ein Gebiet, das zudem Österreich, Teile der Schweiz, Italiens, Liechtensteins sowie Belgiens umfasst. Da es sich hierbei um die meistgesprochene Sprache der EU handelt, sollten auch ausländische Unternehmen deutschsprachige Google AdWords-Kampagnen in Betracht ziehen.

Jedes Unternehmen, das einen Durchbruch auf dem internationalen Markt anstrebt, sollte sich auch auf Englisch präsentieren. Sei es nun auf seiner eigenen Homepage oder innerhalb seiner Werbeansprachen. Denn die Weltsprache wird nicht nur in vielen Ländern gelehrt, sondern sie ist auch für einen Großteil der Weltbevölkerung die Muttersprache. So erreicht man mit einem Schlag den finanzkräftigen US-Markt sowie Kanada, das United Kingdom und sogar Australien. Doch nicht nur die Sprache, sondern auch die Wahl der richtigen Suchmaschinen kann den Erfolg bedeuten. Google ist zwar auch hier der Marktführer, allerdings befindet sich auch Bing auf dem aufsteigenden Ast innerhalb der USA.

Neben dem Deutschen gehört Französisch ebenfalls zu den meistgesprochenen Sprachen der EU, allerdings trifft man diese auch auf anderen Kontinenten wie Nordamerika (Kanada, Haïti) oder Afrika (Marokko, Algerien) an. Suchmaschinenwerbung in französischer Sprache kann die eigene Reichweite also ebenfalls um ein Vielfaches erweitern. 

Auch in Italien ist Google mit Abstand die Suchmaschine Nummer 1 und erreicht fast jeden User, weswegen für eine Expansion in diesem Land auch AdWords-Kampagnen gestartet werden sollten. Wird der potenzielle Kunde nämlich in seiner Muttersprache angesprochen, ist er eher geneigt sich für ein Produkt zu interessieren.

Vorhandene Google AdWords-Kampagnen einfach auf Spanisch übersetzen und damit die Märkte der iberischen Halbinsel erobern? So einfach ist das gar nicht, schließlich wird im Süden neben dem Kastilischen auch immer noch Katalanisch gesprochen. Oder soll diese Kampagne eher die Bevölkerung Lateinamerikas ansprechen? All diese Überlegungen müssen in die Gestaltung einfließen.

Russland ist eines der Länder, welches nicht ausschließlich von Google beherrscht wird. Denn Yandex oder Search Mail.ru nehmen ebenfalls eine Menge Volumen ein und erfreuen sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit. Wer also seine Produkt auf dem osteuropäischen Markt einführen und bekannter machen möchte, dem steht Clicks Online Business gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Auch für die Gestaltung von Google AdWords-Anzeigen und –Kampagnen für unser Nachbarland Polen besitzt Clicks Online Business das nötige Know-how und Fachkenntnis, um Produkte und Dienstleistungen dort zu verbreiten. Schließlich gehören oft auch polnische Käufer zum Kundenkreis vieler deutscher Unternehmen.

Google AdWords in anderen Sprachen

In beinahe ganz Europa nimmt Google die Spitzenposition unter den marktführenden Suchmaschinen ein, weswegen sich auch internationale SEA-Kampagnen darin wiederfinden sollte. Mithilfe seiner Plattform AdWords lassen sich sämtliche Werbemöglichkeiten organisieren und steuern, sodass man sein Budget optimal ausschöpfen kann. Wer Google AdWords richtig nutzt, der kann mit der richtigen Zielgruppenansprache seine Kunden genau dort abholen, wo sie suchen. Egal ob es sich dabei um Anzeigen für die Google Suche, auf Videoportalen oder Smartphones sowie auf thematisch relevanten Websites handelt, dem Kunden werden die passenden Werbeformate zu seiner Suchanfrage geboten.
Für das internationale SEA bedeutet dies, dass die kundenspezifische Ansprache in der jeweiligen Sprache und Mundart erfolgen muss, ohne dass es zu Übersetzungsfehlern und Missverständnissen kommt. Dies können maschinelle Übersetzungen nicht leisten, denn es ist nahezu unmöglich Anzeigen 1:1, wie es Computer-Übersetzer meist tun, zu übersetzen. Schließlich besitzt die Zielsprache meist eigene relevante Keywords (Suchanfragen), die sich oft nicht mit den hiesigen decken. Zudem können verspielte Slogans und mehrdeutige Wortspiele nur selten ohne Umdenken transponiert werden.

Clicks Online Business steht Ihnen mit Rat und Tat bei der Erreichung dieser Ziele zur Verfügung und kann dank langjähriger Erfahrung Ihre Suchmaschinenwerbung auf ein professionelles Niveau heben.