23.12.2014

Was waren 2014 die größten Änderungen bei AdWords, welche gingen fast unbemerkt von statten und was bringt das kommende Jahr? Die Antworten auf all diese Fragen findet ihr in unserem AdWords Jahresrückblick – bei dem ein Ausblick auf 2015 natürlich nicht fehlen darf!

AdWords Rückblick 2014

Jedes einzelne AdWords Update 2014 aufzuzählen, würde noch bis nächstes Jahr dauern – daher stellen wir euch lediglich die Highlights in den relevantesten Bereichen vor:

Tools & Automatisierung

Im Bereich der Automatisierung hat Google dieses Jahr wirklich nicht an Updates gespart. Dabei wurden sowohl bekannte Funktionen verbessert, als auch völlig neue Features veröffentlicht:

  • Der Google Keyword-Planer bietet seit Mai 2014 neue Funktionen, insbesondere Einblicke in saisonale und mobile Trends
  • Im Oktober 2014 durften wir uns über ein neues Feature für dynamische Anzeigentexte freuen: Die Customized Ads, welche Anzeigen je nach Relevanz mit den im Konto hinterlegten Anzeigenanpassungsdaten generieren
  • Zudem veröffentlichte Google eine neue Gebotsstrategie, mit der gezielt gegen bzw. über einen bestimmten Wettbewerber geboten werden kann – ein recht unbekanntes Update, welches allerdings auch mit Vorsicht zu genießen ist
  • Ganz neu: Vergangene Woche wurde die 11. Version des AdWords Editors veröffentlicht – ein umfangreiches Update, welches u.a. ein komplettes Redesign und verbesserte Funktionen beinhaltet

Es gab allerdings auch Updates, die kritisch gesehen werden sollten, insbesondere das Entfernen der Wahlmöglichkeit für nahe Varianten bei der AdWords Keyword-Ausrichtung.

Anzeigenerweiterungen

In kaum einem anderen Bereich gab es dieses Jahr soviele AdWords Updates wie bei den Anzeigenerweiterungen.  Besonders relevant war dabei ein völlig neuer Typ von Erweiterung: Die Callout Extensions bzw. Erweiterungen mit Zusatzinformationen.

AdWords 2014: Callout Extensions

Quelle: Google

Über diese lassen sich Alleinstellungsmerkmale des eigenen Unternehmens jetzt gezielt unter den eigentlichen Anzeigen hervorheben. Davon abgesehen gab es aber noch weitere Updates im Bereich der Anzeigenerweiterungen:

  • Zusätzlich zu den im Konto hinterlegten Sitelinks werden nun teilweise auch dynamische Sitelinks generiert
  • Statt nur 1 Standorterweiterung können jetzt bis zu 3 Standorte simultan angezeigt werden

Google Shopping & E-Commerce

Dieses Jahr hat Google einen starken Fokus auf den E-Commerce Bereich gelegt. Nachdem die neuen Shopping-Kampagnen den alten PLA-Kampagnentyp ablösten, wurden noch viele weitere E-Commerce Features veröffentlicht, insbesondere die sogenannten Merchant Promotions:

Merchant Promotionen für Google Shopping

Quelle: Google

Über diese Promotionen lassen sich jetzt auch in Deutschland Sonderaktionen in den Google Shopping Anzeigen hervorheben.

Dynamisches Remarketing für alle Branchen

AdWords 2014: Dynamisches Remarketing für alle Branchen

Quelle: Google

Was bisher hauptsächlich für E-Commerce Shopbetreiber relevant war, kann nun auch von anderen Branchen genutzt werden: Google erweiterte das Funktionsspektrum für dynamisches Remarketing mit speziellen benutzerdefinierten Parametern für alle Branchen.

Mobile Anzeigen & App Promotions

Für den mobilen Kanal und App Werbung gab es eine ganze Reihe von Updates, von denen wir die wesentlichen auch noch einmal genannt haben wollen:

Nach dieser kleinen Zusammenfassung der AdWords Hightlights 2014 möchten wir nun nach vorne blicken: Was erwartet uns im Jahr 2015?

AdWords Ausblick 2015

Obwohl es dieses Jahr viele Updates gab, hatte Google im April eigentlich noch viele weitere Features angekündigt, die bisher noch nicht erschienen sind.

adwords-innovations-03-charts

Mutlidimensionale Datenanalyse in AdWords – ETA 2015

Insbesondere auf die multidimensionale Datenanalyse in AdWords müssen wir leider immer noch warten. Laut dem offiziellen „Click through AdWords in 2014“ Livestream wird diese bereits Anfang 2015 verfügbar sein, im Laufe des Jahres soll dann auch noch das AdWords-Labor für Experimente folgen.

Click through AdWords in 2014 – Aufzeichnung des offiziellen Livestreams

Außerdem erwarten wir in 2015 mehr Möglichkeiten der Automatisierung, sowie einen bleibenden Fokus auf die mobilen und E-Commerce-Kanäle. Vermutlich können wir uns zudem noch auf viele weitere Features freuen, mit denen uns Google wie jedes Jahr überraschen wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.