17.12.2018

Für Onlinehändler ist es wichtig, sich jetzt schon optimal auf das kommende Jahr vorzubereiten. Deswegen haben wir für alle Webshop-Betreiber einen E-Commerce Kalender für das Jahr 2019 erstellt. Sie finden alle wichtigen Events und Termine übersichtlich auf einen Blick – zum Downloaden und Ausdrucken.

Gut geplant ins neue Jahr 2019

Onlinehändler sollten auch im kommenden Jahr nichts dem Zufall überlassen: wichtige Feiertage, Saisonstarts oder Events sollten Sie immer im Blick haben. Wer diese speziellen Termine, wie zum Beispiel den Start der Outdoor-Saison, die EHI Omnichannel Days oder Cyber Monday im Blick hat, kann sich strategisch auf wichtige Marketingmaßnahmen vorbereiten, die Serverkapazität im Auge behalten und mehr Umsatz generieren. Ebenso wichtig ist es auch, sich mit den Trends beispielsweise im Online Marketing oder ganz speziell im E-Commerce auseinander zu setzen.

Keine oder ungeplante Maßnahmen verursachen steigende Kosten

Vielleicht haben Sie ja schon selbst einmal schmerzlich gemerkt, wenn Sie nicht gut auf bestimmte Shopping-Events oder Feiertage vorbereitet waren. Spontane Hauruck-Aktionen gehen meistens in die Hose, da sie nicht zielgerichtet und auch nicht zum richtigen Zeitpunkt stattfinden. Im schlimmsten Fall verprellen sie sogar Ihre Kunden.

Unser Service für Onlinehändler

Damit Sie kein Event oder Feiertag verpassen und gut vorbereitet in die Saison starten, stellen wir für Sie unseren E-Commerce Terminkalender zum Download bereit. Dieser beginnt gleich mit dem wichtigsten Termin, dem Start des neues Verpackungsgesetzes.

Schritt-für-Schritt zum erfolgreichen Saisonauftakt im E-Commerce

Nutzen Sie Events, Feiertage oder bestimmte Aktionen, um noch mehr Kunden an Ihren Shop zu binden. So steigern Sie die Zufriedenheit und gleichzeitig den Umsatz. Unsere Anleitung hilft Ihnen bei den Vorbereitungen.

Werten Sie das Vorjahr aus

Wie lief der Valentinstag eigentlich letztes Jahr für Ihren Onlineshop? Waren Ihre Marketingmaßnahmen erfolgreich? Welche Produkte haben Sie zu diesem speziellen Event am meisten verkauft? Mit welchen Problemen hatten Sie zu kämpfen? – Nur durch diese Auswertung können Sie lernen und die neuen, geplanten Maßnahmen gezielter planen und ausrichten.

Machen Sie Ihre Hausaufgaben im Bereich Suchmaschinenoptimierung

Nutzen Sie die ruhigen Zeiten, um Ihren Onlineshop einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Haben Sie SEO-technisch schon alle Optionen für ein besseres Ranking ausgereizt? Sind Ihre Produkte und Kategorien mit hochwertigen Bildern oder Videos versehen? Sind Ihre Kategorie- wie auch die Produkttexte informativ und gut lesbar geschrieben? Jetzt ist noch die Zeit für Anpassungen – Starten Sie, bevor die Saison Ihre Priorisierung der Maßnahmen verändert.

Setzen Sie auf eine umfangreiche Webanalyse

Wissen Sie, wie die Nutzer in Ihrem Onlineshop unterwegs sind? Mit der Webanalyse ziehen Sie die richtigen Schlüsse aus dem Verhalten Ihrer Besucher. Es ist wichtig, dass Sie Google Analytics richtig eingerichtet sowie das E-Commerce-Tracking aktiviert haben. Nutzen Sie zudem Google AdWords, sollten Sie die Daten ebenso mit der Webanalyse verknüpfen.

Aktivieren Sie Ihre Kunden via Social Media oder Newsletter

Themengebundene Kampagnen mit Bestellhinweisen, Saisonrabatten oder Tipps können Sie auch in Ihren sozialen Kanälen oder via Kunden-Newsletter durchführen. Nutzen Sie dazu die ruhige Phase, um Ihre Kanäle zu aktualisieren, Ihr E-Mail Marketing zu optimieren und die Kunden auf diese Art der Kommunikation aufmerksam zu machen. Auch hier ist ein langfristiger Redaktionsplan hilfreich.

Planen Sie Ihre Ressourcen mit Weitblick

Ihr Webshop muss technisch und personell auf den Ansturm beispielsweise beim Wintersale oder Cyber Monday vorbereitet werden. Planen Sie mehr Personal zum Beispiel zum Verpacken oder beim Service ein und sprechen Sie mit Ihrem Hoster über zusätzliche Serverkapazitäten. Beachten Sie dabei, dass sich bei Rabatt-Aktionen oder speziell nach Weihnachten das Retourenaufkommen erhöht.

Wie Sie Ihren Online-Shop optimal auf anstehende Events vorbereiten, haben wir beispielsweise in folgenden Artikeln für Sie festgehalten:

Rabatt Freitag und Cyber Monday: Das müssen Online-Händler beachten

So nutzen Sie das nächste Weihnachtsgeschäft für Ihren Online-Shop

Unser E-Commerce Kalender 2019

PS: Fehlen noch wichtige Termine aus Ihrer Sicht? Hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar. Wir aktualisieren fortlaufend den E-Commerce Terminkalender 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.