05.06.2019

Yekaterina – Katja – stammt ursprünglich aus Kasachstan, liebt Gesang und Sprachen ebenso wie Sport und Kochen. Ihr Studium schloss sie in „International Management und Marketing“ ab. Bei Clicks arbeitet sie seit 2017 als SEA Managerin. Angefangen als Trainee konnte sie sich schnell als festes Mitglied des Clicks-SEA Teams etablieren. Im Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen.

Katja - Team SEA

Yekaterina – SEA Managerin bei Clicks

Was macht eigentlich ein SEA Manager?

…. Er steigert Online Umsätze von Kunden. 🙂 Ein SEA- / PPC-Manager ist für die bezahlten Anzeigen in diversen Suchmaschinen und Online Werbeplattformen zuständig. Für mich persönlich ist es sehr interessant, bei der Übernahme neuer Kunden, die in Ihren Konten eine unterdurchschnittliche Performance haben und das unbedingt verbessern wollen, nach Ursachen zu suchen. Probleme zu definieren und sich dann für die beste Lösung zu entscheiden, um die Performance nach oben zu bringen, ist immer wieder spannend.

Meist gibt es keine Standard-Lösung, weil jedes Konto und jeder Kunde individuell sind. Wenn die Kampagnenperformance schlecht ist, kann das an vielen verschiedenen Herausforderungen liegen – sei es die Wettbewerbersituation, Produktpreise, Budget oder Kampagnen- und Kontoeinstellungen etc. Die Verbesserung der Performance nach vorgenommenen Änderungen zu sehen, ist jedes Mal ein Erfolgserlebnis!

Warum wolltest du bei Clicks anfangen?

Ich bin auf Clicks über eine Online Jobbörse aufmerksam geworden. Für mich war klar, dass ich mich unbedingt im SEA Bereich weiterentwickeln wollte. Drüber hinaus war es für mich wichtig, dass die Agentur, die ich auswähle auch international unterwegs ist.

Ich beherrsche mehrere Sprachen und habe in meiner Masterarbeit kulturelle Unterschiede in der Werbung betrachtet. Das Wissen wollte ich auch in der Praxis anwenden können. Clicks konnte mir das alles anbieten. Deshalb habe ich mich für diese Agentur entschieden.

Wie lief dein Bewerbungsprozess ab?

Das ist schon länger her, aber soweit ich mich erinnere, gab es absolut keine Probleme bei der Bewerbung. Ich habe sehr schnell eine Rückmeldung sowie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Dann musste ich einen Eingangstest absolvieren. Das war schon herausfordernd, aber hat ganz gut geklappt. Ich habe alles bestanden 😀 und direkt nach dem Test eine Zusage sowie meinen Vertrag bekommen.

Welche Erwartungen hattest du an deine Trainee-Stelle?

Ich habe vor allem gehofft, dass ich nette Kollegen haben werde und viele neue, interessante Sachen lerne. Meine Erwartungen wurden erfüllt. 🙂

Wie lief deine Einarbeitung ab?

Sehr intensiv und effektiv. Das ganze SEA Trainee Programm ist echt gut strukturiert. Bevor man mit einer Aufgabe anfängt, bekommt man immer ein Briefing zu diesem Thema. Nachdem die Aufgabe erledigt ist, gibt es ein ausführliches Feedback dazu. In der ersten Woche durfte ich schon eine neue Kampagne inklusive Keyword-Recherche, Strukturierung etc. erstellen. Ich habe mich immer frei gefühlt, Fragen zu stellen. Jede meiner Fragen wurde ausführlich beantwortet.

Wie lief deine Karriere bei Clicks bis jetzt ab?

Sehr gut. Ich habe mein Trainee Programm in der vorgegebenen Zeit absolviert und bin dann fest in die SEA Abteilung eingestiegen.

Wie sieht es in Sachen Weiterbildung in der Clicks-SEA Abteilung aus?

Meistens haben wir unterschiedliche interne Schulungen durch Kollegen. Ab und zu externe Schulungen. Darüber hinaus haben wir jede Woche eine bestimmte Zeit zur Verfügung für die Weiterbildung.

Was waren deine größten Herausforderungen?

Meine persönliche Herausforderung war natürlich die Sprache. Als ich eingestiegen bin, hatte ich insgesamt nur ca. vier Jahre Deutsch gesprochen und natürlich noch nicht so viele offizielle E-Mails auf Deutsch geschrieben. Ich habe mir aber Mühe gegeben und auch mit Hilfe meiner lieben Kollegen habe ich schriftliche Sprachkenntnisse relativ schnell verbessert.

Wem würdest du einen Job im SEA-Bereich empfehlen?

Ganz klar: Allen, die sich für Marketing interessieren. Bevor man mit dem Trainee Programm anfängt, empfehle ich, zumindest die grundlegenden Google Ads Prüfungen zu belegen. Diese Prüfung kann jeder machen: https://support.google.com/google-ads/answer/9028754?hl=de. Wenn man mit diesem Hintergrund einsteigt, ist es viel einfacher später beim Trainee Programm alles zu verstehen.

Zum Abschluss: Auf welche drei Methoden kann man im SEA-Bereich am wenigsten verzichten?

Analysen, Strategische Denkweise, Kaffee 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.