26.03.2014

Worauf die Gemeinde der Facebook-Unternehmen bereits seit Jahren gewartet hat, wird nun endlich umgesetzt. Seit heute gibt es für Facebook Seiten ein gesondertes Feld für das Impressum.

Damit reagiert das Netzwerk, wenn auch etwas verspätet, auf die gesetzlichen Forderungen. Demnach muss das Impressum eines Unternehmens klar ersichtlich dargestellt werden. Bisher mangelte es gewerblichen Facebook-Nutzern an Umsetzungsmöglichkeiten, was bereits 2008 zu einer ganzen Welle an Anbahnungen gegen Unternehmen führte, die auf dem Sozialen Netzwerk keine Impressumsangaben veröffentlichten.

impressum-facebook-maerz-2014

Das Impressums-Feld im neuen Facebook Seitenlayout.

Umsetzung der Anpassung

Nun geht alles ganz einfach: In nur wenigen Minuten ist das neue Impressum angelegt und man handelt offiziell rechtssicher – zumindest bald. Auf den ersten Blick sichtbar wird die Veränderung allerdings erst nachdem das neue Layout für Facebook Pages in Betrieb genommen wird. Dies wird zwar in den kommenden Wochen der Fall sein, aber noch nicht jeder Seitenbetreiber hat die Möglichkeit, seine Seite auf das neue Design umzustellen. Dennoch ist es ratsam das Impressum bereits jetzt über die neue Möglichkeit in die eigene Seite zu integrieren.

Zwei kleine Nachteile bringt die Neuerung außerdem noch mit sich: Zum einen bietet das Feld, welches für nur 1500 Zeichen vorgesehen ist, nicht besonders viel Platz. Zum anderen zeigt die mobile Version von Facebook das neue Feld für das Impressum noch nicht an. Wobei letzteres bereits in Arbeit ist, wie die Jungs von allfacebook.de berichten.

Und nicht vergessen: Wenn Sie Apps für Ihre Facebook Seite verwenden, müssen Sie in diesen nach wie vor ein Impressum integrieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.