12.04.2018

Schnell sein lohnt sich: Wer bis zum 08. Mai 2018 seine Webseite bei Facebook verifiziert, kann die Linkvorschau (wieder) bearbeiten. Sowohl Überschrift als auch Vorschautext und -bild lassen sich dann individuell anpassen. Dazu sind nur wenige Klicks im Business Manager nötig.

Facebook Linkvorschau ändern

Linkvorschau mit dem Business Manager bearbeiten

Sie möchten die Linkvorschau für Beiträge bearbeiten können, die von Ihrer eigenen Webseite kommen? Diese Anpassungen sind nur über den Business Manager möglich. Wenn Sie ihn bislang nicht eingerichtet haben, bietet sich jetzt eine vorteilhafte Gelegenheit. Das Einrichten nimmt wenig Zeit in Anspruch: Sie benötigen lediglich einen privaten Facebook-Account und eine Facebook-Seite für das eigene Unternehmen.

Facebook Business Manager aufrufen

Wenn Sie bereits einen Business Manager nutzen oder ihn neu eingerichtet haben, rufen Sie ihn auf. In den nächsten Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Webseite in Facebook hinterlegen und verifizieren können.

Wie kann ich meine Webseite hinterlegen?

Nur für die eigene Webseite bietet Facebook die Möglichkeit, die Linkvorschau anzupassen. Um diese Funktion nutzen zu können, ist es notwendig, Ihre Unternehmens-Webseite zunächst im Business Manager zu hinterlegen.

So hinterlegen Sie die Webseite bei Facebook:

Domain in Facebook hinterlegen

  1. Gehen Sie in die Unternehmenseinstellungen (Business Settings)
  2. Wählen Sie unter „Markensicherheit“ den Bereich „Domains“ aus.
  3. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ (Add new Domain)

Es poppt ein neues Fenster auf, in das Sie den Domainnamen eintragen. Wählen Sie „Domain hinzufügen“.

Domain in Facebook eintragen

Wie verifiziere ich meine Webseite?

Nachdem Sie die Domain hinzugefügt haben, folgt direkt die Verifizierung:

  • über einen DNS Eintrag
  • oder über den Upload einer HTML-Datei

Webseite in Facebook verifizieren

Folgen Sie den Anweisungen zur Verifizierung und lassen Sie sich gegebenenfalls vom Server Administrator (DNS Eintrag) oder Webdesigner (HTML Upload) unterstützen.

Letzter Schritt: Domain Facebook-Seiten zuweisen

In einem letzten Schritt müssen Sie der Domain noch Ihre Facebook-Seiten zuweisen und schon können Sie die Linkvorschau individuell anpassen.

Nice to know: Sie können Ihrer Domain auch „fremde“ Facebook-Seiten zuzuweisen. Das bietet sich zum Beispiel an, wenn Ihre Partner die Linkvorschau auf Ihre Webseite anpassen wollen.

Schnell sein: Bis zum 08. Mai 2018 Ihre Webseite verifizieren

Wer in Zukunft die Überschriften oder Bilder in der Linkvorschau austauschen möchte, muss allerdings direkt handeln. Ab dem 08. Mai 2018 wird es nicht mehr möglich sein, eine Domain zu verifizieren.

 

Weiterführende Seiten
  1. Social Media Marketing
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.