18.04.2018

15 Millionen monatlich aktive Nutzer (Stand: August 2017) hat Instagram mittlerweile in Deutschland. Gewinnspiele sind ein geeignetes Mittel, die eigene Reichweite auf der Foto-Plattform zu erhöhen. Doch dabei gilt es einige Richtlinien einzuhalten.

Wichtige Überlegungen im Vorfeld der Verlosung

Ein Gewinnspiel, egal auf welchem Kanal, sollte nie planlos gestartet werden. Wichtig ist es, sich im Vorfeld Gedanken über die Verlosung zu machen. Stellen Sie sich beispielsweise folgende Fragen:

  • Welche Ziele sollen erreicht werden?
  • An welche Zielgruppe richtet sich das Gewinnspiel?
  • Soll Instagram Werbung für die Verlosung geschaltet werden?

Richtlinien und Gesetze beachten

In einem früheren Artikel haben wir bereits die Gewinnspiel-Richtlinien für Facebook festgehalten. Auch auf Instagram gilt es einige Punkte zu beachten. Instagram hat in seinem Hilfebereich „Richtlinien für Promotions“ festgelegt, die einen Überblick bieten, was erlaubt ist und was nicht.

So muss beispielsweise darauf hingewiesen werden, dass die Verlosung in keiner Verbindung zu Instagram steht. Zudem ist es verboten, in dem Gewinnspiel dazu aufzufordern, Personen zu markieren, die nicht auf dem Bild zu sehen sind. Für den ordnungsgemäßen Ablauf ist allein der Gewinnspiel-Ersteller verantwortlich.

Neben den Richtlinien von Instagram, gilt es natürlich auch die deutsche Gesetzlage zu beachten. Diese besagt, dass die Angabe klarer und verständlicher Teilnahmebedingungen verpflichtend ist. Also Angaben wie Beginn und Ende der Verlosung, wer teilnehmen darf, eine Beschreibung des Gewinns und ähnliches (§4 Nr.5 UWG). Auch Datenschutzbestimmungen, wie der Hinweis, dass Daten nur für das Gewinnspiel verwendet werden, müssen untergebracht werden.

Diese Angaben sollten direkt im Post des Gewinnspiels erwähnt und können in der Bio verlinkt werden. Auch ein Hinweis, dass der Gewinner sich mit der Teilnahme einverstanden erklärt, dass sen Name auf der Website und den Instagram-Account veröffentlicht wird, ist hilfreich, um auf Nummer sicher zu gehen.

Die Teilnahmebedingungen, wie die Dauer des Gewinnspiels und wie teilgenommen werden kann, müssen deutlich gekennzeichnet werden.

 

Die richtige Art des Instagram Gewinnspiels auswählen

Wie bei Facebook gibt es auch bei Instagram verschiedene Möglichkeiten, wie das Gewinnspiel ablaufen kann. Auf jeden Fall sollten Sie auf eine attraktive und ansprechende Gestaltung des Verlosungs-Bildes achten. Dies ist im visuellen Social-Media-Kanal Instagram besonderes entscheidend, um aus der Masse hervorzustechen. Sinnvoll ist es auch, einen eigenen Hashtag für das Gewinnspiel zu kreieren.

Kommentieren oder Liken eines Posts

Die wohl einfachste Lösung ist es, von den Teilnehmern ein Like oder Kommentar zu fordern. Dies kann bei einem oder mehreren Bildern erfolgen. Dazu aufzurufen, Freunde in dem Bild zu markieren, ist wie bei Facebook nicht erlaubt.

Antwort auf eine Instagram Story

Eine anonymere Möglichkeit als das Kommentieren oder Liken eines Bildes. Hierbei wird in der Instagram Story zu einem Gewinnspiel aufgerufen und der Preis unter denen verlost, die mit einer Message darauf antworten. Dabei sieht allerdings nur der Gewinnspiel-Ersteller die Teilnehmer.

Mit eigenem Foto kreativ werden

Hier werden Nutzer aufgefordert, selbst ein passendes Foto auf Instagram zu posten und mit dem passenden Gewinnspiel-Hashtag zu versehen. Dies bietet sich bei vielen Themen an, speziell zu themenbezogenen Verlosungen wie z.B. rund um Weihnachten. Bei dieser Verlosungs-Variante sollte darauf hingewiesen werden, dass die Einreichungen von Nutzern mit privaten Profilen nicht gesehen werden können.

Kombinationen: Auch Kombinationen sind möglich. Häufig wird dazu aufgerufen, ein eigenes Bild hochzuladen und das Bild mit den meisten Likes gewinnt. Dies erhöht, je nach Preis, allerdings die Gefahr, dass Fake-Likes eingekauft werden.

Was soll verlost werden

Der Gewinn, der verlost wird, sollte einen Bezug zum eigenen Unternehmen haben. Klar weckt ein attraktiver Preis, wie ein Handy oder Laptop, große Aufmerksamkeit. Diese ist dann allerdings in erster Linie auf den Gewinn und nicht den Anbieter gerichtet. Mit einem eigenen Produkt oder einer Dienstleistung werden weniger Gewinnspiel-Touristen angezogen, sondern mehr Nutzer, die sich wirklich für das eigene Produkt interessieren.

Gewinnspiel auf Instagram von DM

Der Gewinn und die Art des Gewinnspiels sollte zum Unternehmen passen. Diese Verlosung erhielt mehr als 20.000 Likes.

Ziehung des Gewinners

Bei einem kleinen Gewinnspiel mit wenigen Teilnehmern lässt sich die Auslosung über die Hashtag-Suche bei Instagram direkt erledigen. Dort werden die entsprechenden Inhalte ausgeliefert. Bei größeren Wettbewerben oder wenn mehrere Regeln kombiniert werden, ersparen entsprechende Tools eine Menge Arbeit.

Da nicht jeder Nutzer bei Instagram direkt kontaktiert werden kann, bietet es sich an, einen Kommentar unter dem Gewinnerbild zu hinterlassen und den Gewinner im Kommentar zu erwähnen und markieren. Das Ende der Verlosung sollte dabei ebenfalls deutlich kommuniziert werden.

Fazit: Mit regelkonformen Instagram Gewinnspielen zu Reichweite & Co.

Wie überall sind auch auf Instagram Giveaways und Gewinne beliebt. Ob mithilfe eines Influencers oder auf dem eigenen Channel, Gewinnspiele sind eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit und Reichweite zu erzielen. Statt einfach ein Gewinnspiel zu starten und zu hoffen, gehört aber auch hier Planung und Zielsetzung dazu. Und vor allem auch die Einhaltung der entsprechenden Richtlinien.

Disclaimer: Die juristischen Hinweise sind allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung dar. Alle Auskünfte sind unverbindlich. Individuelle rechtliche Fragen können nicht beantwortet werden, da dies einen Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz bedeuten würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.