19.02.2016

Bei der Suche nach bestimmten Produkten erhalten Nutzer der Suchmaschine Google dieser Tage eine neue Art von Suchergebnis. Der direkte Preisvergleich verschiedener Anbieter ist ein Novum.

Neue Suchergebnisse in Desktop und Mobile beobachtet

Wir selbst konnten das Phänomen bei verschiedenen Produktsuchen beobachten. Hier ein Beispiel mit dem Suchbegriff „iphone 6s rose gold 64gb“. Rechts neben den AdWords-Anzeigen und den organischen Ergebnissen werden die Produktbezeichnung, ein Foto und ein Preisvergleich verschiedener Händler angezeigt – inklusive Versandkosten.

Darunter ergänzt Google in einer Art Knowledge Box die wichtigsten Fakten zum Produkt. Das Magazin SEO-Portal hat diese Art der Suchergebnisse auch in der mobilen Suche beobachtet.

google-serp-preisvergleich-knowledge-box

Müssen idealo & Co nun um Traffic fürchten?

Zwar wurden Informationen zu Preis, Versand und Anbieter auch bisher schon als Google Shopping Ergebnisse ausgegeben. Doch bedeutet das Listing wohl den nächsten Schritt in Richtung Produktsuchmaschine.

Unter Umständen genügt den Nutzer dann bereits diese Übersicht und Anbietern wie idealo geht dadurch Traffic verloren.

google-shopping-preisvergleich

Fazit: Google liefert Antworten immer öfter selbst

Offenbar setzt Google den eingeschlagenen Weg konsequent fort, dem Nutzer direkt in den Suchergebnissen die gewünschte Antwort zu liefern. Anbietern von strukturierten Daten wie Vergleichsportale, Wetterdiensten und anderen Protalen geht dadurch schlimmstenfalls viel Traffic verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.