07.03.2018

Neue Kunden im Ausland gewinnen – Dieses Ziel reizt im Online-Handel viele Shop-Betreiber. Großbritanien, Norwegen oder gar China? Planen Sie Ihre Internationalisierung strategisch. Wir zeigen Ihnen, welche Länder Ihnen ausgezeichnete Chancen für Online Marketing bieten.

Online Marketing

Als erstes erobern: Österreich und Schweiz

Österreich und Schweiz

Bevor Sie Märkte in der großen, weiten Welt erobern, widmen Sie sich doch zunächst unseren engsten Nachbarn: Österreich und Schweiz. Hier alleine warten 16 Millionen potenzielle Kunden darauf, in Ihrem Online Shop einkaufen zu können.

Die Vorteile von einem Online-Shop in Österreich und der Schweiz

  • Schnelle Erfolge
  • Wenig Aufwand
  • Geringe Kosten

Beachten Sie jedoch, dass Österreich zwar ein deutschsprachiges Land ist, Sie Ihren Online Shop aber trotzdem nicht 1:1 übertragen sollten. Nehmen Sie Österreich als neuen Markt wahr und analysieren Sie ihn präzise. Gleiches gilt für die Schweiz. Wussten Sie z.B., dass die Schweizer am häufigsten Artikel aus dem Bereich Heimelektronik online kaufen, wohingegen deutsche Kunden lieber Kleidung und Sportartikel in Ihre Warenkörbe legen?

Unbedingt auch erobern: Großbritannien und Niederlande

Großbritannien, Niederlande

Erobern Sie den englischsprachigen Markt mit Großbritannien und den Niederlanden – Die Weltsprache eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten: Nicht nur in Großbritannien wird Englisch gesprochen, auch die Niederländer sprechen allesamt englisch und in den niederländischen Suchmaschinen ranken ebenfalls englische Webseiten. Zusätzlich erreichen Sie deutsche Kunden, die englisch sprechen, und den gesamten englischsprachigen Markt weltweit.

Die Vorteile von einem Online-Shop in Großbritannien und den Niederlanden

  • Relativ wenig Aufwand
  • Englischsprachige Deutsche werden bedient
  • Weltweite Kunden

Welche Folgen hat der Brexit für den Online-Handel?

Großbritannien gehört mit Deutschland und Frankreich zu den stärksten Märkten der EU und ist hart umkämpft. Durch den Brexit ist allerdings derzeit noch völlig unklar, wie es mit dem eCommerce in Großbritannien zukünftig weitergehen wird. Ab 30. März 2019 sind die Briten nicht mehr Teil der EU.

Als nächstes erobern: Frankreich, Spanien und Italien

Frankreich, Spanien, Itlanien

Mit Ihrer hohen Kaufkraft locken die Nachbarländer Frankreich, Spanien und Italien. Wenn Sie Österreich, die Schweiz, Großbritannien und die Niederlande bereits bedienen, sollten Sie in diesen Märkten die nächsten Schritte tätigen.

Planen Sie dabei strategisch. Wie shoppen französische, spanische und italienische Kunden? Welche Produkte sind besonders beliebt? Die Franzosen bevorzugen beispielsweise hochwertige Produkte und solide Preise. Und lieben Ihre Sprache – also versuchen Sie es gar nicht erst mit Ihrem Schul-Französisch, sondern engagieren Sie auf einen professionellen Übersetzer, um auf dem französischen Markt erfolgreich zu werden.

Die Vorteile von einem Online-Shop in Frankreich, Spanien, Italien

  • Hohe Kaufkraft
  • Deutschland hat 1-2 Jahre SEO Vorsprung
  • Zügige Rankings möglich

Option Osten: Polen, Tschechien, Russland

Polen, Tschechien, Russland

Als nächste Richtung bietet sich der Osten an, wo Sie teilweise auf wenig Konkurrenz treffen und mit gutem internationalem SEO schnelle Rankings verzeichnen können. Beschäftigen Sie sich mit Ihren Kunden aus dem Osten und Ihren Vorlieben beim Online Shopping.

Wussten Sie, dass Russen sehr gewissenhaft nach Waren suchen, Preise vergleichen und auch bei Händlern aus dem Ausland das günstigste Angebot finden wollen? Recherchieren Sie solche Eigenheiten und richten Sie Ihr Online Marketing darauf aus.

Die Vorteile von einem Online-Shop in Polen, Tschechien, Russland

  • Schnelle Rankings in Polen und Tschechien
  • Deutschland hat 2 Jahre SEO Vorsprung
  • Teilweise wenig Konkurrenz

Option Norden: Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark

Schweden, Finnland, Dänemark

Alternativ zum Osten bietet sich auch der nordische Markt für Ihr Online Marketing an. Die Menschen im Norden weißen eine hohe Affinität für das Internet auf und wissen ziemlich genau, was sie wollen. So kommt es vergleichsweise zu wenig Retouren.

Die Vorteile von einem Online-Shop in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark

  • Wenig Konkurrenz
  • Geringe Retouren
  • Hohe Internetaffinität

Option China: China

China

Einen schwierigen, aber überwältigend großen Markt bietet China – und er wächst immer weiter. Vielleicht haben Sie Lust im Land der Mitte Online Marketing zu betreiben?

Die großen Herausforderungen in China liegen auf der Hand: Die chinesischen Schriftzeichen, die unterschiedliche Kultur und vor allem auch die technischen Bedingungen wie die „Great Firewall“. Letztere ist zwischen China und den Rest der Welt geschaltet und verlangsamt Zugriffszeiten oder sperrt sogar IP-Adressen.

Die Vorteile von einem Online-Shop in China

  • Riesiger Markt von 1,2 Milliarden Menschen

Fazit: Erobern Sie die internationalen Märkte Step by Step

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Markteintritt strategisch planen und sich idealerweise fachkundig beraten lassen. Die internationalen Märkte bieten Ihnen viele Potentiale, wenn Sie die Denkmuster, technischen Bedingungen und speziellen Gegebenheiten der Länder berücksichtigen und Ihren Shop darauf ausrichten.

Erkennen Sie die Unterschiede zwischen den Märkten an und verfolgen Sie eigenständige Konzepte, die sich von deutschen Erfolgsfaktoren teilweise oder vollständig unterscheiden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.