26.10.2017

Am 19. bis 20. Oktober 2017 ließ sich Clicks auf der ProgrammatiCon in Wien inspirieren: Hier referierten die Experten des Programmatic Advertising in Vorträgen, Best Practice Cases und HandsOn Sessions über Entwicklungen, Tools und Tricks.

Was ist Programmatic Advertising?

Programmatic Advertising ist ein Begriff aus dem Online-Marketing. Dahinter verbergen sich die vollautomatischen und individualisierten Ein- und Verkäufe in Online-Shops plus Werbebanner, die speziell auf den Kunden zugeschnitten sind.

Auf der ProgrammatiCon im Speziellen standen u.a. diese Sessions auf der Tagesordnung:

  • Werbemittel und OnSite Inhalte dynamisieren
  • Content-Personalisierung
  • 1st Party Data 101: from basic to rocket science
  • Future of Ads on Facebook
  • Datenschutz
  • Guaranteed Deals (DoubleClick Premium Inventar)
  • Attributionsmodelle
  • Attribution at Google
  • jede Menge Best Practice Beispiele

In welche Richtung entwickelt sich Programmatic Advertising?

Nach einem vollen Tag mit vielen Sessions stellt sich die Frage: Wohin geht der Trend des Programmatic Advertising? Eine Tendenz ist deutlich erkennbar: In Zukunft werden Marketing Agenturen wohl weniger Zeit mit dem Kampagnenmanagement verbringen und dafür mehr für Daten, Attribution und Marketing Strategien.

Details zur ProgrammatiCon können Sie in unserem Beitrag für Sputnika nachlesen.

 

Weitere Recaps: ProgrammatiCon 2017